Funktioniert Dropbox nicht?

Dropbox ist ein Dateien Aufbewahrungsservice, betrieben von American company Dropbox, Inc., mit Sitz in San Francisco, Californien, der Cloud Lagerraum, Synchronisation von Dateien, persönliche Cloud und Klienten Software bietet.

 Bei Dropbox keine Probleme entdeckt

Dropbox Probleme in den letzten 24 Stunden

Dropbox Ausfalldiagramm

In Moment haben wir bei Dropbox keine Probleme entdeckt. Haben Sie Probleme oder einen Ausfall? hinterlasse eine Nachricht in den Kommentaren.

Meist gemeldete Probleme:

  • Einloggen 33.33% Einloggen
  • Fehler 33.33% Fehler
  • Webseite abgestürzt 33.33% Webseite abgestürzt

Dropbox-Störungskarte

Die kürzlichst gemeldeten Probleme und Ausfälle entstanden von:
Florence Fehler
Prenzlau Fehler
Buenos Aires Einloggen
Tomelloso Einloggen
Romford Webseite abgestürzt
Huejutla de Reyes Webseite abgestürzt

Dropbox Kommentare

Tipps? Frustrationen? Teile es hier. Nützliche Kommentare enthalten eine Beschreibung des Problems, der Stadt und der Postleitzahl.

Dropbox Problemmeldungen

Letzte Ausfälle und Probleme die in sozialen Medien gemeldet wurden:
  • mpoessel Markus Pössel (@mpoessel) berichtet

    @TGBaudson @Apple Direkt funktionierte es nicht; egal was ich mit dem Laptop mache, der iPad behauptet immer, niemanden zum Airdroppen in der Nähe zu finden. Mit Dropbox klappt es jetzt aber gerade seeeehr langsam. :-/ Aber immerhin.

  • web2write Heiko Idensen (@web2write) berichtet

    @_DigitalWriter_ @Wusta_Chusta Ich bin leider momentan nicht fähig #nextcloud selbst als Server aufzusetzen, überlege aber ernsthaft ob ich nicht für die nächsten Monate zumindest mir ein gehostetes „gönne“, meine #Dropbox ist ohnehin gerade wieder voll :-( und mit nextcloud hätte ich Dateiablage ....

  • valaki_berlin valaki (@valaki_berlin) berichtet

    @FrauKreis Früher hätte nan das auf einen Server gepackt und die URL rum geschickt. Heute könnte man sowas in eine Dropbox packen und... na ja.

  • klapauzius trurl (@klapauzius) berichtet von Hamburg, Free and Hanseatic City of Hamburg

    Dropbox kaputt, Teamviewer kaputt, Teams (angeblich) kaputt, Mega!

  • peternoster ミpeternoster彡 (@peternoster) berichtet

    @thinkpunk_ch Dropbox hat vorher auch die Datei gezippt beim Upload, das war sicher der fehler. Hatte es jetzt selber vorher noch komprimiert.

  • tatjanavb1 tatjanavb (@tatjanavb1) berichtet

    @join_ada @mmeckel @christinarisel @AnneChristineM5 @leasteinacker @danielrettig @milenamerten @bastiseitz @KatrinAtADA Bei uns gehts gerade drunter u drüber. Wir sind plötzl alle im HomeOffice, aber die Server schaffen es nicht, dass alle von zuhause zugreifen, vieles ist noch Papierkram u muss per Post passieren u es sind nicht einmal alle mit Skype und Dropbox vertraut. 😱

  • _Enteee Enteee (@_Enteee) berichtet

    @NichtJeremy Will nicht unvedingt meine daten dafür hergeben und man kann nen Server Tp nur mit nem Dropbox link erstellen

  • _againman Mr Againman (@_againman) berichtet

    @Herr_Rau @herr_mess @mebis_bayern Das Problem, welches ich sehe: Wenn Mebis jetzt nicht funktioniert, stellen alle auf Alternativen um (E-Mail, div. Portale (IP, Schulmanager, ...), DropBox usw. zur Freigabe, etc) und wenn Mebis dann irgendwann wieder richtig läuft, will's keiner mehr haben (geht ja auch ohne).

  • NancyDuclos1 Nancy Duclos (@NancyDuclos1) berichtet

    @svenseele Dropbox ist aber nicht so sicher als man glaubst! Das wird leider aber viele Cyber Problem erstellen....

  • SimonDueckert Simon Dueckert (@SimonDueckert) berichtet von Nürnberg, Bavaria

    @tschlebach Nein, das geht nicht. Für viele Lehrer ist schon das eine Herausforderung. Ist aber kein Problem, der Weg Email->Dropbox ist mittlerweile automatisiert.

  • SimonDueckert Simon Dueckert (@SimonDueckert) berichtet von Nürnberg, Bavaria

    Schul-Prozess ab heute: Lehrer schickt täglich Aufgaben per Email. Die landen in zentraler Dropbox (Musterlösungen für Eltern natürlich in separatem Ordner :-) Discord-Server für den Austausch und die soziale Interaktion. Animated GIFs sind erstmal der Renner 🤪😁

  • TheMrIrgendwer TheMr Irgendwer (@TheMrIrgendwer) berichtet

    @Nico Des weiteren ist das Problem nicht die Dropbox ansich, sondern die Liste mit Mail-Adressen der Schüler und das Urheberrecht. Hoffe mal dass es da im nachhinein keine Rechtlichen Probleme gibt und keiner klagt. 2/2

  • tux0r tux0r (@tux0r) berichtet

    Inzwischen in der #SPD: „Unsere Schulen sind scheiße ausgestattet. Zum Glück gibt es Dropbox und dieser doofe Datenschutz hat endlich ein Ende. Problem gelöst.“

  • berndsippel Bernd Sippel APLS (@berndsippel) berichtet

    @bildungsradar @AppleEDU Wenn ich als Lu*L jemandem einen Link bereitstelle wo sich dieser jemand ein PDF runterladen kann, was NULL personalisiert ist, dann kann ich den Link sogar aus der Dropbox freigeben... das ist datenschutzrechtlich kein Problem, egal wer sich da bepisst...

  • kreideweiss Kreideweiß (@kreideweiss) berichtet

    @NRWedu @BildungslandNRW Logineo taugt nur als Server für Dienstmails und als Online-Speicher für Lehrkräfte. Kollaboratives Arbeiten nicht möglich - dafür nutzen wir halt weiter Dropbox.

  • Derposaurus_Art Derposaurus Art (@Derposaurus_Art) berichtet

    @RKSchreibt Gut das stimmt! Wobei ich nicht weiß wie das bei Dropbox mit dem Datenschutz aussieht wegen Server Standort, darauf müssen Schulen eigentlich achten xD

  • halbtagsblog Jan-Martin Klinge (@halbtagsblog) berichtet

    Meine Tochter musste mit ihrem Tablet gegen den Widerstand einer Lehrkraft kämpfen. Alles schlecht. Schlimm. Schrecklich! Datenschutz und so. Dann heute: "Erstellt euch bitte alle (!) spontan ein Dropbox-Konto, damit ihr Material bekommt." 😐

  • Strick_heldin Gisela Reubens (@Strick_heldin) berichtet

    @odata_de Ich speichere automatisiert meine ganzen Musikprojekte auf einer externen Flashharddisk, alle zwei Wochen ein neuer Ordner, synchronisiere mit Dropbox und mit OneDrive und mache nach jeder Änderung, die länger als 15 Minuten gedauert. Hilft gegen die gröbsten Fehler :)

  • Malfir_ Lia (@Malfir_) berichtet

    Herzmann sitzt mit Kumpel im Auto (die zwei arbeiten immer zusammen) ich auf Lautsprecher gestellt, Kumpel will mich anleiten, um das Soundsystem richtig einstellen zu können. Ich mit Zweithandy Bilder gemacht, in Dropbox, aufs Haupthandy gezogen (meine Kamera ist kaputt), dem

  • VolkerGoebbels Dr. Volker Göbbels (@VolkerGoebbels) berichtet

    @e13Kiki Ja, es gibt z.B. BlueReader, der kann alle Formate, aber wenn er Dateien von der Dropbox laden soll, ist er un_glaub_lich langsam. Der lädt wohl offensichtilich den gesamten Verzeichnisbaum vor.

  • danielwenzlik Daniel Wenzlik (@danielwenzlik) berichtet

    @HanSolo86 Server hat Ubuntu mit Nextcloud-Installation drauf 😁 Nextcloud hat für alle Apple-Geräte Software ala Dropbox zum Syncen 😁

  • improve_this Patrik Lori🐝+🦉+🐻 (@improve_this) berichtet

    @verathom Diese "Verschlüsselung bei Dropbox" geht nur von Ihnen zur Dropbox und auf deren Amazon VM/Server-Farm und DAS IST KEIN grosser SCHUTZ !!!🥴 ABER die "Dropbox Storage & Service-Lösung" ist eine der besten dezentralen Synchronisations-Lösungen am Markt, welche noch bezahlbar ist!

  • _fl_Ash Ash (@_fl_Ash) berichtet

    @GaramSalami Nee, habe extra in privatem Tab getestet. Habe es gerade auch noch mit Chrome probiert und wurde da erstmal auf Dropbox Business umgeleitet und da war auch nur dieses Free Trial-Ding, aber auf der Hauptseite ging Einloggen.

  • Erdbeerkotze 🍋🍋🍋 (@Erdbeerkotze) berichtet

    versuche meinem projektpartner die dateien per dropbox zu schicken stellt sich raus das wlan der akademie hat dropbox geblacklisted ich geh kaputt

  • Streifenweise Streifenweise (@Streifenweise) berichtet

    @KirstenKonradi Ich sage nur "Leute, wir haben jetzt den Server, nicht mehr die Dropbox nutzen"...

  • sonnichtminjung sonni (@sonnichtminjung) berichtet

    @suesnils Hast du zufällig redy tape in deiner Dropbox weil der dl link online funktioniert nicht mehr

  • philipp_ks Phil (@philipp_ks) berichtet

    @ClioMZ Falls es um die Dateien auf dem Rechner geht und dass die Ordnerstruktur nicht so zumüllt: ich kenne das Thema von früher bei Dropbox und Uni-Ordnern: bei Dropbox kann man eine selektive Synchronisation einstellen, d.h. Ordner/Dateien abwählen, die dann nicht mehr aufm PC landen

  • gottschi681 Sifu Thomas (@gottschi681) berichtet

    @hagen_hoppe Hatte ein ähnliches Problem. Unsere Lösung: ein kostenloses Dropbox-konto eingerichtet, Synch auf seinem pc eingerichtet, da kann er einfach auf den Ordner zugreifen. Und wenn es drum geht was zu installieren, ist der Teamviewer einfach genial. Da kann man auch Daten verschubsen.

  • _DigitalWriter_ Herbert Hertramph (@_DigitalWriter_) berichtet

    @embeo ... evtl. wäre auch HiDrive von Strato einen Blick wert, da die Server in Deutschland stehen. Kosten sind sehr moderat (2 - 3 Euro im Monat, je nach Volumen). Zwar "nur" eine Dateiablage mit vielen Freigabemöglichkeiten (ähnlich wie Dropbox), dafür leicht verständlich, Apps usw.

  • kglsvn Korhan (@kglsvn) berichtet

    @Jackobli zu günstig (zu langsam ;)) allein ein kurzer Restore-Test dauerte Stunden bis sich was bewegte. Dann kam Backblaze ins Spiel, was mittlerweile wieder nicht mehr ist. Im Moment nur Time Machine ergänzt mit Dropbox.

  • Kostbar4 Kostbar (@Kostbar4) berichtet

    @JensSoering Ach du Schreck, Jens, ich nutze für sowas die Dropbox (kostenlos, online downzuloaden). Notizen, die dort abgespeichert werden, werden auf einem externen Server gespeichert. Fällt die Festplatte aus, sind sie gesichert. Oder Datenspeicherstick kaufen und extrasichern. LG Dagi

  • IT_Digital_AC André Claaßen (@IT_Digital_AC) berichtet

    @tlangkabel @eGovBonn @mibi61 Das scheint mir das größere Problem zu sein, dass Cloud in der Verwaltung gerne mit Dropbox gleichgesetzt wird. Am Ende des Tages geht es meiner Erfahrung nach um intelligente Services. Und die Gestaltung dieser Services braucht Innovation.

  • raphting Raphael (@raphting) berichtet

    @zeitschlag Enpass, weil die anderen (zumindest damals) nur über ihre eigenen Server synchronisieren konnten. Enpass kann auch Webdav, google drive, dropbox und andere

  • philipbanse Philip Banse (@philipbanse) berichtet

    Nextcloud ist eines der wenigen Produkte, mit denen ich von kommerziellen Cloud-Diensten wegkomme - ohne auf irgendwas verzichten zu müssen. Google/icloud Kalender, Dropbox, Videocalls - alles durch Nextcloud ersetzt und nun auf eigenem Server. Spektakulär gut.

  • DWinterkirsche Daniel Kaiser (@DWinterkirsche) berichtet

    @ArtcoreCosplay Dein PC hâtte genauso gut abkacken können... Kein Medium ist sicher vor dem Verfall... Selbst wenn man die Daten in einer Dropbox speichern würde, könnte der Server abschmieren... Du hast absolut nichts falsch gemacht! 😊

  • noLmitLL nonoelleelle (@noLmitLL) berichtet

    Stell mal vor mein Dropbox link ist irgendwie kaputt oder funktioniert nicht mehr

  • manni569 tunichtgut (@manni569) berichtet

    @nerv_nich_ Naja , bin knapp einen Monat hier und um erstmal Themen zu haben bin ich wahllos jeden gefolgt . Auch Frauen die sich halt sehr freizügig zeigen . Diese bieten einem zwecks Bilder und Videotausch gegen Registrierung diese Dropbox an . Bis ich gemerkt habe wo das endet ... 😊😱

  • heibie Heiko Bielinski (@heibie) berichtet

    ok, soweit ich das jetzt testen konnte funktioniert das alles nicht wie gewünscht. auslagerung auf nas macht die mediathek kaputt, bei auslagerung in dropbox wird bei jedem neuzugriff erst mal die mediathek "repariert" (zugriffsrechte).

  • lilherb2610 lil 🔞🔥💦 (@lilherb2610) berichtet

    @shootiii7 Im Moment ist die dropbox nicht vorhanden da immer ein Fehler auftritt und nicht alle Bilder oder Videos angezeigt werden

  • RpunktOfficial R. (@RpunktOfficial) berichtet

    @caschy Dropbox - seit jahren ohne irgendein Problem.

  • NKuronoma nana.kuronoma (@NKuronoma) berichtet

    @SaschaZinner Hallo Sascha 😄 Damit du nicht zuviel erwartest: Es sind nur 4 Fotos gratis 😉 Dropbox kommt leider mit den Handymodies ned so gut klar! Wenn du den link am PC öffnest hjast du keine Probleme, sonst einfach dein handy in den Desktop modus schalten!! Dann geht es <3

  • fastWPde fastWP (@fastWPde) berichtet

    @ckx_io genau vor dem gleichen Thema haben wir bei uns gestanden. Dropbox sollte unbedingt abgelöst werden. Final sind wir bei tresorit gelandet. Ein Schweizer Anbieter. Sicher nicht der billigste aber wir haben jetzt das Solo Abo für 20€/Monat mit 2TB. Ich bin extrem zufrieden!

  • CBeloch Chris (@CBeloch) berichtet

    @sm0k1nggnu Das mit dem in Dropbox anmelden ist ein anderes Problem :D Aber ja. Am Mac kannst du auf die ".agilekeychain"-Datei einen Rechtklick machen und "Paketinhalt zeigen" auswählen. Eigentlich ist das nur ein Ordner. Und da drin ist dann eine "1Password.html" die du öffnen kannst

  • HussaEDU Sascha Gömpel (@HussaEDU) berichtet

    @iPadinderSchule @alles_sophie @Bot_TwLehrerZ @ipadschule Dropbox geht aus Datenschutzgründen nicht. Aber da hätten ich das gleiche Problem, nur das am Ende des Links Dropbox steht 😬 ich will ja nur eine Pfad verschicken...

  • supergarv supergarv (@supergarv) berichtet

    @eay Ich brauche eine headless CLI client für meinen Linux-Server. Da habe ich ausser Dropbox nichts gefunden.

  • eay Stefan Grund (@eay) berichtet

    Und… sind nochmal 200 Fotos mehr geworden. Aber sowieso fraglich, wie lange es den Dropbox-Speicher überhaupt noch braucht. Fotos werden schon längst auch zu iCloud gebackupt, Business-Dateien bei einem anderen Cloud-Speicher und private Dateien könnten langsam auch zu iCloud…

  • kuschku Janne Mareike Koschinski (@kuschku) berichtet

    @f2k1de @JeDi_TS Naja, Passwort + jeder Login braucht eine Validierung per E-Mail, also hängts halt da dran. Viel sicherer ist aber auch dein KeyPass nicht, wenn die Datei auf Google Drive oder Dropbox liegt.

  • bierslayer Bierslayer (@bierslayer) berichtet

    @Abonie_Twitch @GermanTwitchRT je nachdem wie groß die Datenmengen sind. Die Bluetooth Übertragung bei kleinen Sachen, Die Cloud Lösung, um Unterwegs auch mal was abzurufen (geringer Speicher ist gratis bei z.B Dropbox) beim NAS Server bewegen wir uns schon in eine Region mit großer Datenmenge. kostet auch

  • burgeramt burgeramt berlin (@burgeramt) berichtet

    @ThemaTakt Wir schicken dir die Liste per Dropbox, ansonsten würde Twitter kaputt gehen

  • _StultaMundi StultaMundi (@_StultaMundi) berichtet

    @Glasmerleperle Weitere Möglichkeiten, Dateien zu versenden: Filehosting-Dienste wie zB. + WeTransfer + DropBox + TransferNow + Je nach Kunden eigene Server mit SSL Verschlüsselung Allerdings müsste es korrekterweise heissen: "Sendet die Dateien bitte als Anhang in der Mail"

  • ralf_sg Private Meinung (@ralf_sg) berichtet

    @Leaving_Orbit Das sind gute Nachrichten! Dann kann mann CO2, im Gegensatz zu Strom, problemlos im Netz speichern. SAN, NAS, Google Drive, Dropbox... damit können wir das Problem auf ewig lösen. Alternativ kaufen Eltern bei der Geburt eines Kindes einen USB-Stick.

  • TeachHam Jan Hambsch (@TeachHam) berichtet

    @ThorstenWolk @Dreamteam_MJ Nein. Dropbox-Server stehen in den USA. Für BW ein Auschlusskriterium, selbst mit ADV und DSGVO-Konformität. Argument: staatlicher Zugriff durch Patriot Act.

  • ennopark Enno Park (@ennopark) berichtet

    @hatr Die berühmte verloren gegangene Diplomarbeit sollte in Zeiten von USB-Sticks und Dropbox nun wirklich kein Thema mehr sein, während gerade bei "IT-Systemen, die schwierig zu managen" sind, die Verantwortlichen gerne mal sträflich vernachlässigen, genau dafür Profis anzuheuern.

  • ChemieDill Dill (@ChemieDill) berichtet

    @insomnyma sicherheitskopie in der google cloud, sicherheitskopie auf dem uni server, sicherheitskopie in der dropbox, sicherheitskopie auf usb :D

  • koysino Konstantin Seefeldt (@koysino) berichtet

    @96dpi Media Server sowie Filesharing (quasi als Dropbox Ersatz) was aktuell etwa 15TB verwendet. NAS daher gespiegelt d.h. 4 Platten davon 2 Netto nutzbar. Und die bislang als Externe Speicher verwendeten 2x10TB als Backup für das NAS.

  • GabrieleSnozzi Gabriele Snozzi (@GabrieleSnozzi) berichtet

    @Baetschman_de @dmpinder @ProtonMail @ProtonVPN @signalapp @firefox @usefathom @boxcryptor Nach Möglichkeiten versuche ich mit non USA Software/Server auszukommen. Daher ist für mich gdrive und dropbox schon mal kein Thema.

  • Clinibini Carolin (@Clinibini) berichtet

    Zugang zu Dropbox ist nicht mehr möglich. Sprach heute den IT-ler der Schule (vom Senat) deshalb an. Er fragte mich daraufhin wie er denn dieses Problem lösen solle. Vielleicht erinnerte ich ihn daraufhin, dass er von uns beiden der IT-ler ist. Digitalisierung in Schulen 2019.

  • jumager Jens-Uwe Mager (@jumager) berichtet

    Habe jetzt Dropbox und MacOS X Server komplett mit #Nextcloud abgelöst. Das Resultat funktioniert soweit echt prima, und der alte Mac Mini Server kommt dabei nicht ins Schwitzen. Ich muss wohl meine Vorurteile gegen PHP zumindestens bezüglich Nextcloud mal überdenken.

  • Chikara_chan Van // Chikara (@Chikara_chan) berichtet

    @HieloUnplugged Ja seh ich genauso! Ich editiere so ziemlich alles und hab auch kein Problem Bilder neu zu bearbeiten.... aber man muss es mir auch sagen 😂 Ich finds einfach nur schade wenn man Bilder dann einfach nicht mehr sieht und die für immer auf dropbox oder sonst wo verotten :(

  • MySuitcaseLife ara. 🏳️‍🌈 (@MySuitcaseLife) berichtet

    @Zeit_reisende Es ist vor allem alles so langsam. Zehn Minuten bis Dropbox runter geladen und installiert war 😒