Funktioniert Dropbox nicht?

Dropbox ist ein Dateien Aufbewahrungsservice, betrieben von American company Dropbox, Inc., mit Sitz in San Francisco, Californien, der Cloud Lagerraum, Synchronisation von Dateien, persönliche Cloud und Klienten Software bietet.

 Bei Dropbox keine Probleme entdeckt

Dropbox Probleme in den letzten 24 Stunden

Dropbox Ausfalldiagramm

In Moment haben wir bei Dropbox keine Probleme entdeckt. Haben Sie Probleme oder einen Ausfall? hinterlasse eine Nachricht in den Kommentaren.

Meist gemeldete Probleme:

Fehler
(71.43%)
Einloggen
(28.57%)

Dropbox-Störungskarte

Die kürzlichst gemeldeten Probleme und Ausfälle entstanden von:
Bagong Kalsada Einloggen
Niederkumbd Fehler
Munich Einloggen
Minglanilla Fehler
San Salvador Fehler
Quimper Fehler

Dropbox Kommentare

Tipps? Frustrationen? Teile es hier. Nützliche Kommentare enthalten eine Beschreibung des Problems, der Stadt und der Postleitzahl.

Dropbox Problemmeldungen

Letzte Ausfälle und Probleme die in sozialen Medien gemeldet wurden:
  • StefanBogdanski Stefan Bogdanski (@StefanBogdanski) berichtet

    @SchwesterFD Für alle, bei denen der Download auf Fehler läuft (vermutlich Android App): Oben auf den Pfeil gehen, Link zum Tweet kopieren, Browser (z. B. Chrome) öffnen, Link einfügen, öffnen. Da geht Dropbox auf. Klickt auf weiter zur Webseite, oben rechts direkter Download (Menü: ... )

  • PendlerAllgaeu Allgäuer 🇪🇺🇩🇪🏳️‍🌈 (@PendlerAllgaeu) berichtet

    @Bergziege9 @sakamping @SchwesterFD Habe das gleiche Problem. PDF Downloads von Dropbox gibt kaputte Dateien.

  • OtakuTeaTime ChaosJesus (@OtakuTeaTime) berichtet

    Ah ich hab die PDF zum Server verschlüsseln und für meine Zwecke einrichten wiedergefunden. Gut, dass die in der Dropbox war. So kann ich dann den Server fertig machen. Yay

  • urban_aid urbanaid (@urban_aid) berichtet

    Für mich inst #Dropbox zu unsicher,weil zu viel #google u #doubleclick usw im Hintergrund mitlesen beim einloggen!

  • KKai_307 KΛI307 (@KKai_307) berichtet

    Ich musste das mit den Downloads von Google-Takeout durch die zeitliche Beschränkung sehr umständlich lösen. Kurz: Server in RZ lädt von Google herunter und lädt auf Dropbox hoch. Anschließend kann ich die Archive von Dropbox ohne Zeitlimit herunterladen. (2/10)

  • hjethie Holger Jessen-Thiesen (@hjethie) berichtet

    @berndsippel @ClassroomDe @MrsThurner Wenn ich echte Namen eingebe werden die ja auch irgendwo gespeichert, denn die echten Namen werden später auch angezeigt. Das ist ein Problem. Ob verschlüsselt oder nicht ist dabei irrelevant. Ich darf auch keine (verschlüsselte) Klassenliste in die Dropbox (oder co) legen.

  • Dalaimoc Dalaimoc (@Dalaimoc) berichtet

    Ich gebe mich gerade einem Podcast Retrotrip aus dem Jahr 2008 hin und bin überrascht wie austauschbar die Themen mit der heutigen Zeit sind: Copyright, Twitter, Dropbox, viel Apple Kram, DSR die FullHD können, uvm. Das alles in einer überraschend guten Tonqualität. 😊 #d3v

  • Nonxens Χennein (@Nonxens) berichtet

    Nun. Eigentlich weiß der Server von Dropbox was ich will, auch wenn ich ihm den Part mit dem Fragezeichen vorenthalte. Das sind also zusätzliche Informationen, die da übermittelt werden.

  • Nonxens Χennein (@Nonxens) berichtet

    Es ist ein Weblink. Web wie Webbrowser wie sagen wir Firefox. Das Ding zeigt auf die Server von Dropbox. Und da auf eine Datei, die in einem Ordner liegt, der "s" heißt, und darin ist wiederrum einer mit kryptischem Namen. Und darin ist die Datei.

  • Wurzelmann Wurzelmann (@Wurzelmann) berichtet

    @Gadse9 Ja, aber genau das meine ich, Dropbox ist auch nur ein Server in den USA und damit hast du nicht mehr Datenhoheit über deine Daten, sondern bist von denen abhängig.

  • Deutscheguardi1 DeutscheGuardiola (@Deutscheguardi1) berichtet

    @heli__love was ist problem mit dropbox

  • SebastianMarski Sebastian Marski (@SebastianMarski) berichtet

    Daten selber hosten ist ein wichtiger Aspekt für den #Datenschutz. Statt Dropbox lieber @Seafile oder @Nextclouders und statt Gmail lieber eine eigene Domain mit #Email beim Provider oder auf einem eigenen Server @UnikiTeam #MeineDaten

  • MatheInfoUMR Mathe/Info Marburg (@MatheInfoUMR) berichtet

    @haag_lukas @witt_s Nextcloud ist gut. Für schnelle Migration: Cryptomator auf Dropbox für alle personenbezogenen Daten. Satzungen und so gehen ja auch ohne Probleme so.

  • witt_s Stephan Witt (@witt_s) berichtet

    @haag_lukas Möglichkeit 1: Gehostete Nextcloud. (Da habe ich auch noch eine fürs Ehrenamt, aber leider auf einem eigenen Server, es gibt aber auch Dienstleister mir Komplettpaket) Möglichkeit 2: Nutzt Dropbox oder OneDrive mit Verschlüsselung. Z.B durch Boxcryptor.

  • thomasmauer Thomas Mauer (@thomasmauer) berichtet

    @KiHoll Hah! Wenn ich das mache, dann friert mir Dropbox beim Neustart erst mal für 5 Minuten alles ein. Das scheint aber ein recht häufiges Problem sowohl auf Windows und Mac als auch Linux zu sein. Seit mindestens 4 Jahren. Yay!

  • nureinheld Manu (@nureinheld) berichtet

    Habe grade den Fehler gemacht Änderungen zu pullen... ich glaube bei dem Projekt wäre es besser gewesen das Ganze in eine Dropbox oder ein Drive zu schmeißen. 😑

  • d3fr0z3r d3fr0z3r 🤘 (@d3fr0z3r) berichtet

    @kiananinchen Also, ich hatte damit noch nie Probleme... nur mit der Datenverbindung zum PC, daher mache ich den Umweg über die Dropbox... 😉

  • Teufel100 Sven Buchien (@Teufel100) berichtet

    @happybuddha Wobei ich für die 120,- Euro natürlich auch einen Own-Cloud Server hier zu Hause bauen könnte, aber dabei würde ich natürlich vernachlässigen, dass bei der Dropbox da auch schon Backups mit dabei sind, wenn mal eine Festplatte abschmiert ...

  • arnoxcao Arno Cao (@arnoxcao) berichtet

    @torben_kassler @Kraeuterzucker @o_klatt also falls dir jemand seine original-manuskripte anbietet falls bei ihm mal was schief geht kannst du die sicher dennoch in die dropbox schieben thema relevanz.

  • arnoxcao Arno Cao (@arnoxcao) berichtet

    @o_klatt @torben_kassler speicher. bin bei dropbox denke über umzug nach. thema speicherverbrauch auf dem mac

  • bendy_ch Luke (@bendy_ch) berichtet

    @igwigg Bewegende Daten suf Dropbox und mit cloudsync zurück aufs NAS. So ist der ausfall beider Seiten abgedeckt. Langzeitbackup für Fotos liegt aufm NAS und bei Amazon Glacier. So müssen mindestens 2 unabhängige Teile Verrecken bis die Daten weg sind

  • i_am_fabs Fabian Pimminger (@i_am_fabs) berichtet

    @noniq @wagflo Puh ich bin da sehr skeptisch wenn das nicht ausschließlich im lokalen Netzwerk läuft. Ich hab nicht die Zeit (und das Know-How) um einen Server mit meinen sensiblen Daten abzuschirmen. Dropbox, Microsoft, Apple und Co beschäftigen große Teams, die nur das machen.

  • DerSiedler DERSIEDLER (@DerSiedler) berichtet

    @longtom1990 @evilbaschdi @CaschysBlog @Dropbox @1Password @Sync Das Problem bei iCloud ist, dass man Ordner nicht teilen kann.

  • dailyaviator Daniel (@dailyaviator) berichtet

    @Jerry67de @Nerdmeetsyou @STRATO_AG Und genau da ist mir der Fehler passiert. Große Datei Lokal bearbeitet, um mir das Rödeln der Dropbox zu ersparen. Festplattencrash, große Datei weg.

  • VolkerOnline 🏳️‍🌈Volker's Stimme🏳️‍🌈 (@VolkerOnline) berichtet

    @Echtjetzt5 Auf Grund der momentanen Situation ist es möglich das wir die Daten für den Server in der Dropbox haben (geschrieben von Auto vervollständigen)

  • EmEmBDSM Darth @Falbalus (@EmEmBDSM) berichtet

    Jetzt auch mit Direktdownload für diejenigen, die mit Dropbox Probleme haben. #BDSMdepressed

  • donahugh216 Donald Hughes (@donahugh216) berichtet

    @EcoSenseNow Dropbox error "404"

  • _T1t0_ Tito (@_T1t0_) berichtet

    @ReneHesse @mmeidl78 Ich hatte das "Dropbox Problem" letztens auch und habe darauf hin alte Geräte gelöscht die wohl noch hinterlegt waren. Übrig blieben PC, Android Handy und IPad. Seltsamerweise taucht die Synology Sync Software da nicht auf, obwohl sie mit Dropbox synchronisiert.

  • vmoench Volker A Mönch (@vmoench) berichtet

    @fotojunkie_net Ich habe meinen Zoo mal sicherheitshalber auf 3 Geräte reduziert und synchronisiere ansonsten über meinen sFTP-Server. Nur iCloud und Dropbox synchronisieren diverse Apps. Beispiel iThoughts. Hier nutzt auch das neue Dateisystem nichts, weil Apps noch immer die Ablage trennen.

  • peternoster peternoster (@peternoster) berichtet

    @JuergenKuehner keine probleme mit dropbox. nur auf meinem ganz alten windows notbook hat es beim synchronsieren das system etwas ausgebremst. bezahle da auch schon länger für.

  • elburro El Burro (@elburro) berichtet

    @filmfacts @Dropbox Da finde ich das Google Angebot attraktiver habe da 2TB für 9.99. und ok habe halt Server "rumstehen" im Netz. Man kann mit ordentlichem dsl auch ganz gut auf heimischem NAS hosten sonst.

  • HerrHase_wtf HerrHase (@HerrHase_wtf) berichtet

    @filmfacts @Dropbox Ja, gut, das ist meist das viel größere Problem wenn noch andere dranhängen mit unterschiedlichem Vorwissen.

  • HerrHase_wtf HerrHase (@HerrHase_wtf) berichtet

    @filmfacts @Dropbox @Nextclouders Nextcloud hatte ich auch versucht, leider haben die immer wieder Probleme mit Bugs. Lag vielleicht auch daran das die immer zuviel auf einmal an Funktionen drin haben wollten.

  • AngusYoung1973x Angus (@AngusYoung1973x) berichtet

    @Arkus2 Habe eben auch meinen eigenen Server, momentan eher so für Kleinigkeiten zum ablegen, die ich dann aufm Handy oder PC wieder abrufen kann, kleine Dropbox momentan...hat eben viele Nutzungsmöglichkeiten

  • e_learning e_learning (@e_learning) berichtet

    3-Geräte-Limit ab März 2019 bei @Dropbox im kostenlosen Grundtarif. #mebis bietet keine Cloudfunktion, #icloud läuft nur auf neuen iPads - langsam macht das alles keinen Spaß mehr #DigitaleBildung #twitterlehrerzimmer #mebis #BayernEdu #edchatde

  • DavidRKolar David Kolar (@DavidRKolar) berichtet

    @bocher_daniel @ownCloud @Nextclouders Ja. Ist quasi deine eigene Dropbox auf deinem Server. Server mit 20gb gibts schon recht günstig.

  • UnboxingTVYT UnboxingTV (@UnboxingTVYT) berichtet

    @mi_kahr @dieserTomasz Ich spreche von Links, welche auf Webseiten bzw. Server führen. Wenn die PDF auf dem Dropbox Server ist und man den Link zur Datei sendet, so müssen die den Link anklicken, um zu sehen, ob es die Datei ist bzw. um diese einsehen zu können.

  • sgilgen sgilgen (@sgilgen) berichtet

    wenn du IT Support machst und bei DropBox ein Problem auftaucht und auf der Fehlerliste dafür DropBock steht, dann weisst du immerhin, was du jetzt zu tun hast

  • _DigitalWriter_ Herbert Hertramph (@_DigitalWriter_) berichtet

    @mike_graf @thomasnarosy Alles zurück - Fehler gefunden: In der Dropbox-Ansicht kommt das alles gestrichelt raus. Wenn man das Dokument aber in einem anderen PDF-Reader öffnet, sieht alles sauber aus.

  • MarcusR1975 Marcus Rehn (@MarcusR1975) berichtet

    @SvenSolterbeck @mschauber DropBOX auf, Problem rein, mit echter #blockchain umwickeln & sichern und in nem #datalake versenken. oder aber per #Pepper als fahrender Mülleimer. Kopf auf, Problem rein. IBM wird's schon richten :-)

  • syntaxyt_ 🏳️‍🌈daniel. ıиɔɘpтıoи (@syntaxyt_) berichtet von Engerwitzdorf, Oberösterreich

    @DieserAcc @itstooobi Ich lade die Files immer bei Dropbox hoch und auf dem Server über wget wieder runter. Geht bei größeren Files deutlich schneller xD

  • _allo allo (@_allo) berichtet

    Die #Dropbox App meint sie hätte kein Internet und lastet erst Mal dass ganze Gerät aus. Die Webseite ist völlig überladen und versteckt im Porträt Modus sogar den Login Link. Und reCaptcha ist auf einem mobilen Gerät eine noch größere Zumutung als auf dem Desktop.

  • musikzeitung neue musikzeitung (@musikzeitung) berichtet

    @DarthSquig @MusicAnt4 @Senficon @SoundCloud Genau, es war alles das erlaubt, aber vergütungspflichtig. Das war der Kompromiss und so gab es Leermittelabgaben etc. pp. YT ist aber kein Leermittel, das wäre vielleicht so etwas wie ein FTP-Server oder Dropbox etc. pp.

  • CharlyKuehnast Charly Kühnast (@CharlyKuehnast) berichtet

    @drued Auf Dropbox bin ich damals auch reingefallen. Inzwischen betreibe ich meinen eigenen kleinen Nextcloud-Server, das funktioniert sehr gut.

  • wifi_freak Wifi Freak (@wifi_freak) berichtet

    @drive_n_code Das Problem mit dem AutoUpload hatte ich ganz am Anfang mal und ne Zeit lang konntest du nach jedem Update den erstmal deaktivieren und ihn wieder aktivieren. Keine Ahnung, welche Rocketscience sich dahinter verbirgt, mit Dropbox hatte das immer problemlos funktioniert.

  • Manu_Ela_Wild Ela Wild (@Manu_Ela_Wild) berichtet von Königswinter, Nordrhein-Westfalen

    @klauseck Klingt enorm praktisch.. allerdings bevorzuge ich Lösungen, wo die Server in Deutschland stehen und entsprechendem Datenschutz unterliegen.. (deshalb nutze ich die Dropbox nicht mehr)

  • jinxxproof @jinxx@chaos.social (@jinxxproof) berichtet

    @RobLen Beruflich kann man iCloud aktuell nicht nutzen, weil man afaik noch immer keinen AVV m Apple bekommt. Dropbox hat d Selbstzertifizierung für‘s PrivacyShield gemacht, öffnen tun sie trotzdem alles um zu prüfen, ob es nach US Recht legale Inhalte sind, die man auf ihre Server lädt.

  • rudelm Markus Rudel (@rudelm) berichtet

    Super dann kann man sich ja langsam Gedanken machen wie man 1Password am besten synchronisiert ohne irgendwelche Abos bei Dropbox oder 1Password zu benutzen…

  • P1XA_NMS P1Xa (@P1XA_NMS) berichtet

    @fruchtmax Klassiker .. Safe in Dropbox, GoogleFotos und Server☝🏻

  • ivi_unterricht Marcus von Amsberg (@ivi_unterricht) berichtet

    @TabletsimDU Problem: Ich verbinde mit Dropbox, muss dann die Datei in die App laden, dort bearbeiten und anschließend wieder hochladen. Das muss doch automatisch gehen.

  • center_cloud Center Cloud (@center_cloud) berichtet

    Wohnzimmer-Server ersetzt Dropbox und Google Drive - #PaaS

  • center_cloud Center Cloud (@center_cloud) berichtet

    Wohnzimmer-Server ersetzt Dropbox und Google Drive - #PaaS

  • mannheimgirls mannheimgirls (@mannheimgirls) berichtet

    @Graf_Fencheltee Große Datenmengen passen auch auf sichere Speichermedien unter deiner Kontrolle. Wenn es aus welchen Gründen auch immer eine Cloud sein muss, ist Dropbox empfehlenswert. Nutzen wir u. A. seit vielen Jahren, gab noch nie Probleme, Datenlecks o. Ä.

  • tla0 Michael (@tla0) berichtet

    Wow, @Dropbox wird auch immer dreister. Das Fenster kommt modal als Finder daher. Langsam nerven die mich mit sowas. 😤

  • isotopp Kristian Köhntopp (@isotopp) berichtet

    @joschtl Ja, Restrisiken existieren, und je nachdem ob man etwa einen Cloud-PW Manager hat, oder einen local-files-über-Dropbox Sync macht oder was auch immer braucht man eine Strategie hier. Das sind aber lösbare Probleme. Genau so ist "Verlust eines Telefons" oder "neuer Computer"...

  • MightyMira9 ⛄A Mighty Mouse Named Mira❄️ (@MightyMira9) berichtet

    Ware auch schneller wenn ich nicht immer sofort annehmen würde, der Fehler läge bei mir. 6mal alle Mails durchlesen und die Dropbox durchsuchen kosten Zeit...

  • sebulino Sebastian Alscher (@sebulino) berichtet

    @privacyDE @lfdi_bw @MalteEngeler Als Hacker suche ich das schwächste Glied in der Kette. Die Kette ist der Passwort-Besitzer (Social Engineering, etc.), dessen Speicherort lokal, den Ort der Dateneingabe, das Passwort selbst, den Passwortmechanismus selbst, den Server von Dropbox, Mitarbeiter von Dropbox...

  • FelixIsADino Felix (@FelixIsADino) berichtet

    @pech @Dropbox Die Dropbox IST mein Backup. Und an sowas denkt man nicht, dass da noch ne alte Handynummer drin ist, wenn man normalerweise immer eingeloggt ist und ohne Probleme rein kommt

  • FranzStrohmeier Franz Strohmeier (@FranzStrohmeier) berichtet

    @BurgerWalking @PetraPichler1 @McGeiz Mail ist ja ein anderes Thema, da kann der eigene Server bei ankommenden Mails schon sehr, sehr genau nachschauen. Manche Firmen haben eine Art "Dropbox" zum Austausch von Daten mit Geschäftspartnern.

  • scp10482 SCP10482/Eyo-Zen/SCP-2 (@scp10482) berichtet

    @knucklecoupler @NITS_shu Ehhhhh. Error in Dropbox