Funktioniert Facebook nicht?

Facebook ist eine online social media Webseite, die es registrierten Usern ermöglicht, Profile zu kreieren, Fotos und Videos hochzuladen, Nachrichten zu versenden und in Kontakt mit Freunden, Kollegen und Familie zu bleiben.

 Probleme entdeckt bei Facebook

Facebook Probleme in den letzten 24 Stunden

Facebook Ausfalldiagramm

Juli 16: Probleme bei Facebook

Facebook hat Probleme seit 02:00 nachm. CET. bist du auch betroffen? hinterlasse eine Nachricht in den Kommentaren.

Meist gemeldete Probleme:

Fehler
(56.91%)
Webseite abgestürzt
(31.23%)
Einloggen
(11.85%)

Facebook-Störungskarte

Die kürzlichst gemeldeten Probleme und Ausfälle entstanden von:
La Paz Webseite abgestürzt
Calgary Einloggen
Nice Webseite abgestürzt
Puebla Webseite abgestürzt
Zipaquirá Webseite abgestürzt
Chimbote Fehler

Facebook Kommentare

Tipps? Frustrationen? Teile es hier. Nützliche Kommentare enthalten eine Beschreibung des Problems, der Stadt und der Postleitzahl.

Facebook Problemmeldungen

Letzte Ausfälle und Probleme die in sozialen Medien gemeldet wurden:
  • marillion13 Marion Friedl (@marillion13) berichtet

    @kawasakel @Ralf_Stegner Ja, so langsam aber sicher, auch viele meiner @facebook -Freunde aus den USA sind erbitterte Gegner der laschen Waffengesetze!!!

  • FuckDtrompf GeschlechtangleichungsGabi🏳️‍🌈 (@FuckDtrompf) berichtet

    @Theta_Dev @simonparzer @facebook Ups, jetzt ists bei mir auch so, mein Fehler, das muss sehr frisch geschehen sein, vor ner halben Stunde wars bei mir noch nicht durchgestrichen.

  • CoinexplorerCX Florian Hauschild :-* (@CoinexplorerCX) berichtet

    @horn @schiebde @KirschSeb @wiwo @Libra_ @facebook @WDR @COSMO__ARD @eBay @Uber @davidmarcus Meinem Puls geht es generell sehr gut. Mit Breitenangebot habe ich auch keine Problem. Themen müssen NATÜRLICH auch gekonnt für die Masse heruntergebrochen werden. Aber eben gekonnt und nicht so, dass es als Werbung für demokratievernichtende Tech-Konzerne daher kommt.

  • CoinexplorerCX Florian Hauschild :-* (@CoinexplorerCX) berichtet

    @horn @schiebde @KirschSeb @wiwo @Libra_ @facebook @WDR @COSMO__ARD @eBay @Uber @davidmarcus Naja nun kommunizieren wir aber seit einigen Tagen immer mal wieder miteinander, Dennis, und ich neige dazu mit Leuten an vorige Diskurse die ich mit ihnen hatte anzuknüpfen. Wäre das Thema schon weiter aufgeklärt, hättet ihr für den Podcast nen massiven Shitsorm gefangen. Isso.

  • horn Dennis Horn (@horn) berichtet von Dormagen, Nordrhein-Westfalen

    @CoinexplorerCX @schiebde @KirschSeb @wiwo @Libra_ @facebook @WDR @COSMO__ARD @eBay @Uber @davidmarcus Ich neige dazu, Themen getrennt voneinander zu behandeln. Was die Podcast-Episode angeht: Mir fehlt bisher eine Meinung zu @Libra_, und ich kann den Vorwurf des Tendenziösen persönlich nicht nachvollziehen. WENN es so wäre: COSMO TECH ist ein Podcast und keine Nachrichtensendung.

  • horn Dennis Horn (@horn) berichtet von Dormagen, Nordrhein-Westfalen

    @CoinexplorerCX @schiebde @KirschSeb @wiwo @Libra_ @facebook @WDR @COSMO__ARD - "Praktisch": Es kommt immer darauf an, aus welcher Perspektive man das Thema betrachtet. Ihrem Account entnehme ich, dass Sie in der Welt der Kryptowährungen zu Hause sind; das sind die Hörer von COSMO TECH nicht zwingend; sie betrachten auch andere Aspekte als Sie das tun.

  • CoinexplorerCX Florian Hauschild :-* (@CoinexplorerCX) berichtet

    @horn @schiebde @KirschSeb @wiwo @Libra_ @facebook @WDR @COSMO__ARD 2/2 Negativ: -"praktisch" ...gerade bei dem Thema geht es nicht um Alltagskomfort - Bitcoin "Darknet" und facebook als "seriöse Währung" gelabelt "das sind die Fakten" - Namedropping Ebay, Uber - Lobhudelei: David Marcus. Schlimm!! SEHR SEHR SCHLIMM!!

  • CaptHateSpeech Captain Hate Speech (@CaptHateSpeech) berichtet

    @Kasim_von_Lehon @facebook Problem ist, dass sich das verlagern wird mit den Gruppen. Mit Sicherheit würden die Facebook-User sich andere Plattformen suchen, auch würden mehrere heute unbedeutende Plattformen sehr rapide wachsen Im Fazit lässt sich's nicht wirklich einkalkulieren, ob besser/schlechter mMn

  • tobiasf91 Tobias F (@tobiasf91) berichtet von Dresden, Saxony

    Es wurde im Radio erzählt, dass gestern abend @Facebook, @Instagram und @WhatsApp ausgefallen sind. Ich selbst habe es nicht gemerkt, weil ich diese Apps nicht nutze, stattdessen habe ich @SignalApp und @Twitter.

  • KBBS86 Kai Baumann (@KBBS86) berichtet von Frankfurt am Main, Hessen

    Nach den prägnanten Eindrücken aus unserer #krypto #Studie #2k19, hier eine kleine Umfrage zum Thema #libracoin von #facebook! Teilnehmen! #DigitalStrategy #dlt #blockchain #facebookisdown #coinmaster #coin @bearingpoint @FacebookDE @facebook @TheCoinRadar_ @CoinAnalystTech

  • felixblue___ F E L I X (@felixblue___) berichtet

    @facebook @instagram jetzt macht mal langsam hinne! #instagramdown

  • KarlheinzBehner Karlheinz Behner (@KarlheinzBehner) berichtet von Munich, Bavaria

    @marillion13 @facebook Haha j a da sind wir dann sehr gleich.. alles was ich weiß und kann habe ich selbst erlernt. Um mein Kollege früher sagte mal, probiere einfach alles aus Du kannst da eh nichts kaputt machen.

  • marcbohn Marc Bohn (@marcbohn) berichtet von Neuss, Nordrhein-Westfalen

    @ThomasMielke Habe ich auch ganz häufig. Verstehe gar nicht, warum @facebook das Spam-Problem nicht in den Griff bekommt.

  • EggMarkus (vermutlich) Markus Egg 🌈🇪🇺🌐🌌 (@EggMarkus) berichtet

    @JSkadoo @KleeChrista @Dina4Di @_wmmw_ @MalteKaufmann @Zeit @facebook @TichysEinblick Und ad Logik: da können wir beide gerne eine "Messstationen-Tour" machen. 😁Ein Kamerad von dir hatte dabei ein wenig Probleme mit dem Wissen, deine Probleme sind auch bei der Logik angesiedelt. Spock passt in diesem Fall recht gut.

  • EggMarkus (vermutlich) Markus Egg 🌈🇪🇺🌐🌌 (@EggMarkus) berichtet

    @JSkadoo @KleeChrista @Dina4Di @_wmmw_ @MalteKaufmann @Zeit @facebook @TichysEinblick Und ad Logik: da können wir beide gerne eine Messstationen-Tour machen. Ein Kamerad von dir hatte dabei ein wenig Probleme mit Quellen, deine Probleme sind u.a. bei der Logik angesiedelt. Spock passt in diesem Fall recht gut.

  • Jolyo_99 Jonathan (@Jolyo_99) berichtet

    @afd_stwendel @tagesschau @facebook Das optimale Klima für die Erde kann ich ihnen nicht nennen. Flora und Fauna haben sich dem Klimawandel angepasst, aber die jetzige Veränderung ist nachweislich schneller als bisher, weshalb es da Probleme geben kann.

  • guitar1893 Guitar1893 (@guitar1893) berichtet

    @Peter_Nater @MalteKaufmann @Zeit @facebook 🤣🤣🤣 Jeder sogenannte Messerangriff wird von den rechten Medien doch hochgejazzt als wäre schön das komplette Land untergegangen. Das Thema hatten übrigens Sie gewechselt.

  • Peter_Nater gab.ai/peter_nater (@Peter_Nater) berichtet

    @guitar1893 @MalteKaufmann @Zeit @facebook Typisch, immer ablenken. Das Thema war die Berichterstattung!

  • chrisi3490 Christian Steiner (@chrisi3490) berichtet

    @DieNazzi @UdoHemmelgarn @MalteKaufmann @Zeit @facebook Nochmal langsam lesen. Facebook ist ein privates Unternehmen und kein Staat. Mehr hab ich nicht gesagt. Wenn dir dein krankes Hirn direkt sagt, dass du irgendwas hineininterpretieren sollst, dann bist nur du selbst Schuld daran.

  • JSkadoo Plex (@JSkadoo) berichtet

    @EggMarkus @KleeChrista @Dina4Di @_wmmw_ @MalteKaufmann @Zeit @facebook @TichysEinblick Ich verstehe schon was du mir mitteilen wilst. Das Problem ist nur, es wird kein einziges Medium geben, wo nicht irgendwie die Einstellung des Schreibers einfließt. Leider. Und ich lese nun mal auch TE. Aber genau so auch mal NDS oder Artikel der großen Medien. Querbeet.

  • chrisi3490 Christian Steiner (@chrisi3490) berichtet

    @KleeChrista @PedroSuenz @MalteKaufmann @Zeit @facebook Selbst den etwas besser gebildeten AfDen wird das Gejammer von Malte langsam zu blöd.

  • apex_archive The Apex Archive (@apex_archive) berichtet

    @janboehm @Nichttweeterin @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Die elektronischen Möglichkeiten befördern die Negativa ganz anders+millionenfach-d.Mesch kann weder mit sich,noch mit Technologie umgehen. Das ist ein zutiefst Soziologisches problem, woran gesetze etc. nicht sändern werden. Jeder muss für sich das Beste versuchen wollen.

  • Lavende45758057 El Torro (@Lavende45758057) berichtet

    @zeppelschmotz @Jupiter8MF @MalteKaufmann @Zeit @facebook Wie fix hier das blau braune antisemiten Pack aus ihren Löchern kriecht... 🤢💩🚽💩🖕

  • nicolaskb Nicolas Kayser-Bril (@nicolaskb) berichtet

    @zurichlive @julianschmidli @facebook Ich denke, FB sieht es nicht als ein Problem. 2017 hat FB gesagt, der Kampf gegen Cloaking sei eine Priorität, seitdem habe ich viele Beispiel davon gesehen (auf meinem Feed, ohne sie zu suchen).

  • zurichlive Florian Imbach (@zurichlive) berichtet

    @julianschmidli Sieht so aus. Vor solchen Maschen müsste die Öffentlichkeit unbedingt gewarnt werden. Und @facebook hat ein Problem.

  • endsieb Klaus Werner (@endsieb) berichtet

    @janboehm @artsykatsy @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Bitte noch mehr einfache Gesellschaftsrezepte. Die Hippies aus Amerika griffen irgendwann zu Drogen, weil man Probleme bekifft nunmal nicht weg quatschen kann.

  • ChScharrer Christian Scharrer (@ChScharrer) berichtet

    @SZ @BILD @MunichRe @allianz_de @Apple @GoogleDE @Kartellamt @bka Diskussionspunkt 972: s. DP 953-971, das Problem mit "United Mothers" ist nicht nur dass sie in allen Behörden und Unternehmen sind, sondern sie arbeiten über Konfessionen und Landesgrenzen hinweg. Vernetzt dank @facebook und Co. Ich wünsche meinem Heimatland schwule Ermittler!

  • endeSelektor twietter euer dienst ist kaputt status januar 2019 (@endeSelektor) berichtet

    @janboehm @dneuerer @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Ok das war die analyse zum thema ... Jboe kara oke. Sorry ernsthaft. Die leute sind verhungert an liebe, Wegen.. Entzug von..... Ok Was .... sinn der existenz Für werbung. Ja.

  • katzenjens Jens (@katzenjens) berichtet

    @janboehm @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Problem ist, sollte man sich in dieser Zeit gegen Hass, Enthemmung, Gleichgültigkeit und Unmenschlichkeit entscheiden, schützt einen nicht einmal mehr das CDU Parteibuch. #lübcke

  • Stormwind_35C3 Stormwind (@Stormwind_35C3) berichtet

    @janboehm @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Bald wird das "Kein Hass"-Gesetz verabschiedet, dann ist das Problem endgültig und nachhaltig gelöst. Juristische Lösungen für soziale Probleme sind doch grade im Trend...

  • Abrazos_Kater Otla Pinnow (@Abrazos_Kater) berichtet

    @janboehm @weareafreeworld @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Habbisch kein Problem mit. Wer schlechte Manieren zeigt, wird geblockt und gut ist. Können sich mit sich selber unterhalten.

  • alpha_c mux (@alpha_c) berichtet

    @janboehm @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Die Welt ist schrecklich. Aber wir haben nur die Eine.

  • Kreed77M MKreed77 (@Kreed77M) berichtet

    @skpe2 @janboehm @facebook @GoogleDE @YouTube @Twitter @welt @BILD @Focus Titten werden immer schön schon nach wenigen Sekunden zensiert. Hass nicht. Finde den Fehler.

  • afd_stwendel AfD St. Wendel (@afd_stwendel) berichtet

    @Jascha85 Ja, wir nennen die Fehler der Leute gerne beim Namen, auch die der eigenen. Wir sind uns auch sicher, diese Grafik hat @Jan_Nolte_AfD nicht selbst erstellt, sondern wurde ihm von seiner @facebook #Filterblase zugespielt. Eigenes Verschulden, er wird aber daraus auch lernen.

  • capwebde ⒸⒶⓅⓌⒺⒷ Alexander Nink📌Online Marketing im Allgäu (@capwebde) berichtet von Leutkirch im Allgäu, Baden-Württemberg Region

    @trenker75 @facebook @nicolamen Mmh, Facebook ist glaube ich nicht das Problem bei den 18 bis 35 jährigen...😉

  • Arnim_Balzer Arnim Balzer (@Arnim_Balzer) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Der Machtmissbrauch geht hier wohl eindeutig von den beiden bisherigen Duopolisten aus. Gut das Apple-Login zu Nutzen und damit dafür zu sorgen das Google und Facebook mir nicht bei jedem Service in den ich mich einlogge mir personalisierte Werbung hinterher zu schmeißen.

  • jschi Joerg Schimmel (@jschi) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Sehe hier keinen Machtmissbrauch durch @Apple sondern eine gute Möglichkeit für den User, Login-Prozesse zu vereinfachen ohne Daten weiterzugeben...und diese bei Bedarf auch restlos wieder zu entsorgen. Hat schon lange gefehlt, diese Option.

  • TobiasORAlke Tobias O. R. Alke (@TobiasORAlke) berichtet

    @david_l991 @t3n @facebook @Google Naja, ein Mikrocomputer am Handgelenk der Millionen von Berechnungen in der Sekunde durchführen kann ohne Taschenrechner während meine Casio als ich 8 war das schon konnte... das nenne ich eher etwas peinlich. Gab zwar technische Probleme mit Fehleranfälligkeit (>iPhone) aber...

  • david_l991 David Lucas (@david_l991) berichtet

    @TobiasORAlke @t3n @facebook @Google #SwiftUI in der Tat sehr interessant; bei dem #Watch-Feature muss ich sagen: Ja, stimmt schon – allerdings denke ich mir immer: ein Produkt muss sich ja auch langsam entwickeln können. Es so zu hypen, ist vielleicht ein wenig übertrieben.

  • Argonox Clarkos Kentos (@Argonox) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Hallo Tiemo, Du hast hier ein sehr schlechtes Beispiel gewählt. Dieses Vorhaben von Apple hat aus Nutzersicht nur Vorteile in Hinblick auf Vielfalt und Datenschutz. Wenn Du Apple-Monopole kritisieren möchtest,empfehle ich Dir als Thema Appstore und Reparatur

  • TobiasORAlke Tobias O. R. Alke (@TobiasORAlke) berichtet

    @david_l991 @t3n @facebook @Google Und wer Facebook/Google zum Login verwendet... dessen Datenschutzbedürfnis kann nicht sonderlich groß sein, grade bei FB, da gehts eher um Bequemlichkeit und es dient eher der Marktstellung von Apple als dem User.

  • Materno89 Materno (@Materno89) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Grundsätzlich ja, aber lasst bitte Leute darüber nachdenken, die das Internet verstehen. Die Probleme sind ja alle da, aber die Lösungen bisher eher am Thema vorbei. Gerne hier Mal richtig machen! Fänds gut, wenn du bei solchen Themen maßgeblich dabei bist!

  • randpop randpop (@randpop) berichtet

    @woelken @Naguziel @Spotify @Apple @facebook Schon okay, nur sagt Apple “WENN Login-Dienste von Dritten benutzt werden, dann müsst ihr auch unseres als Alternative einbauen”. Ich kann mich ja immer noch entscheiden exakt keinen davon zu nutzen und mich mit meiner eigenen (Wegwerf-)Adresse anmelden.

  • hagenverfolgt hagenverfolgt (@hagenverfolgt) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Das ist nur konsequent. Falsch wäre es freilich, wenn Apple den FB/Login untersagen würde. Aber das tun sie ja nicht. Sie verpflichten Anbieter von Apps (und ich bin einer) nur dazu, auch den Apple-Login mit anzubieten, wenn FB schon verwendet wird.

  • hagenverfolgt hagenverfolgt (@hagenverfolgt) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Nu halt mal den Ball flach! Der Apple-Login sollte für Befürworter von höherem #Datenschutz sehr positiv aufgenommen werden, stellt er doch eine notwendige Alternative zu den Datenkraken bereit. Wer FB/Google-Login in Apps bereitstellt, sollte auch Apple-ID anbieten müssen.

  • M__Tenz Martin Tenz (@M__Tenz) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Gegen Monopole sein, aber gleichzeitig gegen eine Alternative zu Facebook und Google polemisieren, die auch noch mehr Privatsphäre bietet. Das ist SPD-Logik. Niemand MUSS den Apple Login verwenden. Er muss nur alternativ zu den anderen Möglichkeiten angeboten werden.

  • jonathangauss Jonathan 🇪🇺 (@jonathangauss) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook muss ich sagen - kann man skeptisch sehen, ist mir aber lieber, als die ganzen Daten via #facebook login oder #google login rüberzuschaufeln. Da bleiben sie mit apple-login wenigstens unter Kontrolle. #wegwerfemail ist doch ne gute Idee….

  • dobschat Carsten Dobschat 🖕🏻 (@dobschat) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Wenn überhaupt Regulierung, dann sollte die Apple-Regel für iOS übernommen werden: Wer Login-Dienste von Facebook usw. in seinen Apps verwendet, muss den Nutzern auch datenschutzfreundliche Alternativen anbieten. So rum ergäbe es Sinn.

  • dobschat Carsten Dobschat 🖕🏻 (@dobschat) berichtet

    @Monking_Flame @woelken @Spotify @Apple @facebook Es müssen nicht alle Apps anbieten, nur die, die auch andere Drittanbieter-Logins anbieten. Wer auf Facebook-Login usw. in seiner App verzichtet muss den Apple-Dienst nicht anbieten. Wer den Login per Facebook machen will, muss auch die Apple-Alternative implementieren. Simpel.

  • dobschat Carsten Dobschat 🖕🏻 (@dobschat) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Ich sehe nicht, wo es den Fortschritt hemmt, wenn Apple für Apps auf der eigenen Plattform sagt, dass man für einen Login neben dem Dienst von Datensammlern wie Facebook eben auch die nutzer- und datenschutzfreundliche Alternative der Plattform anbieten muss.

  • Naguziel Svebbi (@Naguziel) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Bitte erst mal mit dem Thema beschäftigen, bevor Regulierung geschriehen wird. Login with Apple ist auf Sicherheit ausgelegt, Login mit Facebook hingegen eher darauf alles mögliche abzugreifen.

  • janpassoth Jan-Hendrik Passoth (@janpassoth) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Da wird gerade die nächste Runde im Plattform-Rennen eingeläutet. #Login wäre eine Chance, mit öffentlicher Förderung und Aufsicht eine offene, transparente und #privacy-by-design Alternative zu schaffen. Vielleicht ist das Rennen noch offen, aber jetzt ein bisschen weniger

  • RajaMagDich Tim R. (@RajaMagDich) berichtet

    @woelken @marcelweiss @Spotify @Apple @facebook Das wird aber nicht passieren, weil Apple, anders als bei Spotify, nichts davon hat... sie verdienen nichts an "Login with Apple", sie erhöhen nur den Datenschutz und geben Google und Facebook eine Schelle.

  • marcelweiss Marcel Weiss (@marcelweiss) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Entscheidender Punkt in meinen Augen ist hier die Vielfalt der Einzelfälle, die Bandbreite an möglichen Brennpunkten, die man mitdenken muss, wenn man das regulieren will, ohne dabei etwas versehentlich kaputt zu machen.

  • marcelweiss Marcel Weiss (@marcelweiss) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Ja, Spotify ist ein anderes Thema. Interessant beim Login-Thema ist, dass Apple etwas erzwingt (Auswahl für Endnutzer), was auch politische Regulierung zum Ziel gehabt hätte. (Schon allein mit Angst vor Antitrust würde Apple Login nicht exklusiv machen. Müssen sie auch nicht.)

  • Matti3002 Matti (@Matti3002) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Da stimme ich dir nicht zu. Login mit Facebook gibt alle deine Daten an den jeweiligen App Anbieter weiter. Login mit Apple soll das verhindern, da eine random mail erzeugt wird. Für mich eine echte Alternative die den Markt eher bereichert als schadet.

  • sonjapieper SP Masterprocrastinator 🇪🇺 (@sonjapieper) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Grundsätzlich stimme ich zu. Nur halte ich dieses Thema für den falschen Aufhänger. Facebook ist ja auch nur als „login“ Option überall drin weil die auf dem Gebiet (Oauth) die Marktmacht haben weil fast jeder einen Account hat. Ich nicht. Ich kann solche Apps bisher nicht nutzen

  • michabahr Michael Bahr (@michabahr) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Es geht hier nur um das Anmelden (SingleSignOn oder SSO), nicht um das Sammeln von Daten. Ich sehe damit nicht wie Apple etwas tut, das man Machtmissbrauch nennen kann. Ich biete dir gerne an, in einem kleinen Gespräch tiefer in das Thema SSO einzusteigen.

  • marcelweiss Marcel Weiss (@marcelweiss) berichtet

    @woelken @Spotify @Apple @facebook Wobei dieser „Machtmissbrauch“ durch Apple dazu führt, dass Endnutzer mehr Auswahl erhalten, und zwar an entscheidenden Punkten (alternatives Login mit: keine Freunde, aber Privatsphäre). Finde es gar nicht offensichtlich, wie hier Politik wohlfahrtssteigernd regulieren sollte.

  • peterschaeferac Peter Schaefer (@peterschaeferac) berichtet

    @winfriedveil @nhaerting @DrThomasHelbing @lfdi_bw Das Problem ist die Verweigerung der Erkenntnis der eignen Machtlosigkeit Konzernen wie @Facebook, @Google & Co. gegenüber. Das muss man zum einen kompensieren und Eigenwirksamkeit über ein Bandenspiel über die ganzen Hanswurste in Europa herstellen.