Telegram

Funktioniert Telegram nicht?

Telegram ist ein auf der Cloud basierender Nachrichtendienst. Telegram clients existiert für mobile (Android, iOS, Windows Phone, Ubuntu Touch) und Desktop Systeme (Windows, macOS, Linux). Nutzer können Nachrichten versenden und Fotos, Videos, Stickers und Files jeder Art austauschen.

 Bei Telegram keine Probleme entdeckt

Telegram Probleme in den letzten 24 Stunden

Telegram Ausfalldiagramm 06/15/2021 06:50

In Moment haben wir bei Telegram keine Probleme entdeckt. Haben Sie Probleme oder einen Ausfall? hinterlasse eine Nachricht in den Kommentaren.

Meist gemeldete Probleme:

  • Verbindung 45.10% Verbindung
  • Nachrichten senden 16.67% Nachrichten senden
  • Einloggen 14.71% Einloggen
  • Multimedia 8.82% Multimedia
  • Appzusammenbruch 7.84% Appzusammenbruch
  • Fehler 6.86% Fehler

Telegram-Störungskarte

Die kürzlichst gemeldeten Probleme und Ausfälle entstanden von:
MexicoTláhuac Multimedia
ItalyTeti Appzusammenbruch
SpainMadrid Verbindung
FranceSaint-Michel-sur-Orge Verbindung
United KingdomBrighton Einloggen
United KingdomCambridge Verbindung

Telegram Kommentare

Tipps? Frustrationen? Teile es hier. Nützliche Kommentare enthalten eine Beschreibung des Problems, der Stadt und der Postleitzahl.

Telegram Problemmeldungen

Letzte Ausfälle und Probleme die in sozialen Medien gemeldet wurden:
  • kukariku Папа Пеппы (Свин Колбасыров) 🇩🇪🇺🇦🇮🇱 (@kukariku) berichtet

    @reitschuster Noch ein Problem: Telegram hat seine Server in der EU, z.T auch in Deutschland. Die müssen umgezogen werden. Wohin denn? Ich glaube, Telegram benötigt ein anderes Konzept.

  • kukariku Папа Пеппы (Свин Колбасыров) 🇩🇪🇺🇦🇮🇱 (@kukariku) berichtet

    @reitschuster Russen haben es nicht hinbekommen, Telegram in Russland zu sperren. Dass man es ebenso in Deutschland nicht hinbekommt, habe ich keinen Zweifel. Ich sehe ein echtes Problem für Telegram nur, wenn Google und Apple die Telegram-App aus ihren Stores entfernen.

  • aviationsteve Steve Schutzbier (@aviationsteve) berichtet von Berlin, Land Berlin

    Lamprecht, viele Jahre, zu Recht, nichts von gehört, und nun das Thema Telegram und Verhältnismäßigkeit zum Thema Masken gaaaaaanz weit vorne...

  • poo_pump ThePooPump (@poo_pump) berichtet

    @WhatsApp Ihr arbeitet mit Facebook zusammen, das war der größte Fehler eures Lebens, niemand will euch noch haben und neue Generation werden euch schon gar nicht benutzten, geht euch löschen ihr Verbrecher und löscht Facebook gleich mit #Signal #telegram

  • poo_pump ThePooPump (@poo_pump) berichtet

    @WhatsApp Ihr arbeitet mit Facebook zusammen, das war der größte Fehler eures Lebens, niemand will euch noch haben und neue Generation werden euch schon gar nicht benutzten, geht euch löschen ihr Verbrecher und löscht Facebook gleich mit #Signal #telegram

  • poo_pump ThePooPump (@poo_pump) berichtet

    @WhatsApp Ihr arbeitet mit Facebook zusammen, das war der größte Fehler eures Lebens, niemand will euch noch haben und neue Generation werden euch schon gar nicht benutzten, geht euch löschen ihr Verbrecher und löscht Facebook gleich mit #Signal #telegram

  • st_hennermann Steffen Hennermann (@st_hennermann) berichtet

    🔟 ... echauffiert sich dann Reitschuster auch noch darüber. Beim nächsten Thema (Telegram) ist die Blamage dann komplett: Reitschuster sagt zweimal "Instagram", wobei er beim zweiten Mal seinen Fehler erkennt und korrigiert und spricht (wie schon so oft in seinen Artikeln) vom..

  • rosapommes2 capy (@rosapommes2) berichtet

    die animierten telegram sticker zum thema schlafen machen mich müde

  • MBL_de MBL (@MBL_de) berichtet

    @SamaelFalkner @janskudlarek Und ich denke, dass Hildmann das gleiche Problem wie Nerling hat. Keiner seiner Kameraden-Fans wird sich die Mühe machen, ihm auf andere Plattformen als Facebook, YouTube, Telegram nachzufolgen. Aber da können wir ruhig anderer Auffassung sein.

  • NightwalkTeam Nightwalk Dresden - alternative Stadtführungen (@NightwalkTeam) berichtet

    Ein neuer Artikel auf den Telegram-Account des Nightwalk Dresden verlinkt zum Thema #Reisen und #influencers

  • SniperO1981 Oliver Manthee (@SniperO1981) berichtet

    @GizzyLuna @amwatsman @Evidenz2 Das ist Twitter und nicht Telegram. Alufolie gibt es in der Haushaltswaren Abteilung und der nächste Autokorso ist auch nicht fern. Deine Atemnot ist deine Psyche. Such dir Hilfe.

  • konafets Konafets (@konafets) berichtet

    @alex_schnitzler @MultaniFX Nein, ich darf mich mit diesen Themen ganz real beschäftigen. Enge Verwandte schwurbeln von “Plandemie” und hängen in diversen Telegram-Kanälen der Verschwörungsideologen rum.

  • Aesche Aesche (@Aesche) berichtet

    Wenn die dritte Person, die in kurzer Zeit zum gleichen Thema anruft (und alle auf Krawall gebürstet), fallen lässt, dass sie über eine Telegram-Gruppe aufgehetzt wurde, bleibt nur noch Telefon leise stellen...

  • poolnudel_koch Poolnudel Samurai (@poolnudel_koch) berichtet

    @HomicidePublic @joernk24 @VikingRohan Ja, FAKTENchecker sind ein Problem für Menschen wie Dich, weil sie Dich im Gegensatz zu Deiner Telegram Blase mit Fakten konfrontieren. Aber lass gut sein, ich hab genug von Dir gesehen. Du machst Dich den lieben langen Tag bei Twitter zum Obst.

  • blackgreenrevol Patrick Müller (@blackgreenrevol) berichtet

    @ResiLucetti ...mir wäre tatsächlich sehr viel lieber, er würde wieder Schlager singen. Damit macht er zumindest nicht so viel kaputt wie mit seinem dummen Gelaber auf Telegram...

  • FelixKrivec Felix Krivec 🇩🇪🇪🇺 (@FelixKrivec) berichtet

    @olliw0870 @reitschuster Hinterfragen ist kein Problem, tue ich auch, nur sind Leute, die die Maßnahmen hinterfragen oft solche, die meinen, dass es ausreicht, die Fragen zu stellen und dann irgendeinem Typen auf Telegram glauben, der sich ein Q in den Namen schreibt.

  • Zimba13034 🦋✨Zimba✨🦋 (@Zimba13034) berichtet

    @Lyn_Flowerfield "Ich werde den Screenshot auf Twitter, Insta, Facebook, Telegram, WhatsApp, usw. teilen" ohh nein, wie schrecklich xD

  • aka_jmk Koenig_der_Zwiebeln | Zwiebel_chen 🏳️‍🌈 (@aka_jmk) berichtet

    Das Teilen des Screenshots in irgendwelchen Facebook- und Telegram-Gruppen, die Weiterverbreitung in "Skeptiker-Kreisen" sind dagegen gratis. Ich verstehe, dass auch Journalismus Geld kostet, aber wenn Information so viel teurer ist als Empörung, haben wir ein Problem.

  • SniperO1981 Oliver Manthee (@SniperO1981) berichtet

    @RadXberg @polizeiberlin @BerlinCyclist Probleme mit der Meinungsfreiheit? Meld dich doch bei Telegram an. Eine Diskussion lebt von verschiedenen Meinungen. Ich muss deine akzeptieren und darf meine genauso schreiben. Twitter ist kein einseitiges Schwert, auch wenn es manche gerne so hätten.

  • JustMe_HH voll geimpft \o/ | Frau PㅂT (Modell: nordische 🥔) (@JustMe_HH) berichtet

    Tja, Attis Ersatzkanal Daisho Samurai hat Telegram jetzt auch dichtgemacht. Ich weiß nicht, gibts schon nen neuen? Atti hat jetzt ein Problem: er kann jederzeit einen neuen Kanal aufmachen, aber, ohne einen ihm zuordbaren Namen kommt niemand

  • blaulichtzecke Blaulichtzecke (@blaulichtzecke) berichtet

    sogar 41 Prozent." Und genau das ist das eigentliche Problem, auch wenn viele jenseits der Twitterwelt die schlimmsten Exzesse ihrer gewählten Vertreter ( das :innen spare ich mir hier ) nicht mitbekommen haben dürften. Jetzt trollen sie halt bei Facebook und Telegram weiter.

  • Al_uminium1 Coroner Wirus (@Al_uminium1) berichtet

    @Hartes_Geld @MPKretschmer Ein Hoch auf die Russen die Telegram betreiben. Die löschen sicher keine Kanäle nur weil irgend so ein Hobbyhitler in Deutschland damit ein Problem hat. Es ist ja nicht YouTube :D

  • Al_uminium1 Coroner Wirus (@Al_uminium1) berichtet

    @Hartes_Geld @MPKretschmer Ein hoch auf die Russen die Telegram betreiben. Die löschen sicher keine Kanäle nur weil irgend so ein Hobbyhitler in Deutschland damit ein Problem hat :D

  • AckesW Ackes Walz 🖤❤💛💙 (➡️ 😂👉🔴🔴🔴🤦‍♂️) (@AckesW) berichtet

    @Kaeri91622010 @ich_bins_jetzt Geschlossene Telegram-Gruppen sind ein Problem. Öffentliche Bekennerschreiben zu bereits begangenen Straftaten auf Indymedia nicht ... 🤔

  • dingler_g4 Christian Dingler (back to physical distance) 🇪🇺 (@dingler_g4) berichtet

    @Wasserbombe @telegram Wenn Telegram das selbst war, dann auf Druck von Google und Apple. Was bleibt ist ein demokratisch nicht legitimierter Eingriff in eine kommunikative Infrastruktur. Das ist ein Problem, egal wie es im Detail aussieht.

  • GeleeJean Jean-Jacques Gelee (@GeleeJean) berichtet

    @reitschuster Dieser Beitrag ist ein Offenbarungseid des Autors und der Redaktion. Selten etwas so sehr selbstentlarvendes gelesen. Da heute die EM anfängt: ein Eigentor mit Anlauf! Hiernach dürfte Euler für das Pandemie Thema endgültig verbrannt sein. Da geht nur noch Telegram.

  • WegmitderBILD Enteignet Springer reloaded (@WegmitderBILD) berichtet

    @MichaelMikeNeu1 Telegram, Whatsapp (neuerdings das deutsche Signal) sind Messenger, Vodafone und Telekom sind Provider, mit deren Hilfe man Messenger nutzen kann. "Kriminell" ist nicht die Plattform sondern die Nutzung durch kriminelle User wie z.B. Hildmann ohne jegliche Konsequenzen.

  • BvgFabian Fabian 🇪🇺 (@BvgFabian) berichtet

    @paulinuxer Das Problem bei WhattsApp ist, dass man als einzelner ja eine andere Plattform wählen kann, aber 90% der Kontakte halt nicht. Genauso wie Freundesgruppen, etc. Und Telegram als "Datenalternative" ist jetzt auch nicht besser...

  • MSorghum Markus Peick (@MSorghum) berichtet

    Der Moment, wenn eine Nachricht vom #S04 erscheint und du schnell zum Handy sprintest, weil du davon ausgehst, dass gleich alle Telegram-, Signal- und Whatsapp-Gruppen steil gehen und du fix auf "nicht stören" schalten solltest, weil sich das Handy sonst durch den Tisch vibriert.

  • gtorges 🔴🔴🔴 Gerhard Torges 💉 WIR IMPFEN EUCH ALLE! 💉 (@gtorges) berichtet

    @peterewen6 Kein Problem, wo sind deren Telegram-Kanäle? 🤔